Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060119 - 063 Schwanheim: Rauschgiftdealer festgenommen, Komplize stellte sich, 2 Kilogramm Kokain sichergestellt

    Frankfurt (ots) - Im Zuge von Ermittlungen gegen zwei mutmaßliche Rauschgiftdealer nahmen Beamte des Kommissariates K 64 am Mittwoch gegen 13.10 Uhr in der Rheinlandstraße einen 33-jährigen Marokkaner fest. Der Wagen des in Frankfurt lebenden Mannes wurde durchsucht. Dabei fanden die Ermittler im Kofferraum zwei Pakete mit jeweils einem Kilogramm Kokain. Der bereits mehrfach wegen Eigentums- und Drogendelikten polizeilich in Erscheinung getretene Marokkaner wurde festgenommen. Rund 4000,-Euro, die aus seinen Drogengeschäften stammen dürften, wurden ebenso sichergestellt wie sein Kraftfahrzeug, ein Audi Avant. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

    Die Festnahme des Dealers sprach sich offenbar sofort in der Szene herum. Noch am selben Tage stellte sich um 18.00 Uhr der Komplize des Marokkaners, ein drogenabhängiger Deutscher (38) beim Kommissariat 64.

    Nachdem ihm die vorläufige Festnahme erklärt worden war, legte der ebenfalls wegen Verdacht des Drogenhandels und mehrerer Eigentumsdelikte bereits polizeilich in Erscheinung getretene Beschuldigte ein umfangreiches Geständnis ab. Seinen Angaben zufolge habe er mit dem Marokkaner zusammen in den vergangenen sechs Monaten etwa 12- 16 Kilogramm Kokain gewinnbringend auf der Frankfurter Drogenszene veräußert.

    Der in Sachen Strafprozessordnung und aller sich daraus für ihn möglicherweise  ergebenden Konsequenzen erfahrene Mann hatte praktischerweise gleich ein gepacktes Köfferchen "mit dem Notwendigsten für die JVA Weiterstadt" mitgebracht.  Ob er es angesichts seines umfassenden Geständnisses dieses Mal benötigen wird, steht noch aus...

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: