Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060116 - 56 Frankfurt-Rödelheim: Zeugensuche!

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 16. Januar 2006, gegen 06.15 Uhr trafen an der Ecke Rödelheimer Landstraße/Rödelheimer Parkweg zwei Radfahrer/innen aufeinander. Daraus entwickelte sich eine tätliche Auseinandersetzung. Die 33-jährige Radlerin beschuldigt ihr Gegenüber nun, mit einem Fahrradschloss zugeschlagen zu haben, der 43-jährige Radler seinerseits gab an, mit Tränengas besprüht worden zu sein. Beide äußerten, dass es eine Zeugin des Vorfalles geben müsse. Diese habe an der dortigen Bushaltestelle auf den Linienbus gewartet und sei auch später in diesen eingestiegen. Sie beschreiben die Zeugin als ältere Dame, bekleidet mit einer rosafarbenen Strickmütze und einem beigen Mantel.

    Die Polizei bittet nun diese Dame sowie mögliche weitere Zeugen der Auseinandersetzung, sich mit dem 11. Polizeirevier unter der Rufnummer 069-75511100 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: