Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051109 - 1076 Sossenheim: Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Der Weg bis zum nächsten ampelgeregelten Fußgängerüberweg war offensichtlich für einen Jungen aus Sossenheim zu weit.  Dadurch wurde er von einem ankommenden Pkw erfasst und schwer verletzt.

    Ein 20-jähriger Unterliederbacher fuhr am gestrigen Dienstag gegen 18:15 Uhr den Sossenheimer Weg in östlicher Richtung. Zum gleichen Zeitpunkt wollte ein 10-jähriger Sossenheimer Junge  den Sossenheimer Weg wenige Meter von einer Rot zeigenden Fußgängerampel in nördlicher Richtung überqueren. Dabei wurde er trotz Vollbremsung des ankommenden Pkw erfasst, zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Durch ein herbeigerufenes Rettungsfahrzeug musste der Junge mit Verdacht auf eine Schädelfraktur ins nächste Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr soll nicht bestehen. An dem Pkw entstand nur geringer Sachschaden.

    (Jürgen Linker, App. -82111).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: