Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051021 - 1016 Frankfurt-Bonames: Diebstahl aus Gartenschuppen

    Frankfurt (ots) - 051021 - 1016 Frankfurt-Bonames: Diebstahl aus Gartenschuppen

    Ein 39-jähriger Frankfurter kam am Donnerstag, den 20. Oktober 2005, gegen 22.10 Uhr zurück auf sein Grundstück im Prämäckerweg. Er musste feststellen, dass der neben dem Carport befindliche Geräteschuppen offen stand. Aus dem Schuppen fehlten eine Bohrmaschine, eine Verlängerungsschnur und ein Bolzenschneider.

    Zusammen mit seinem Hund, einem Mischling aus Boxer und Dogge, machte er sich dann in seinem Viertel auf die Suche nach den Einbrechern. Erfolglos kehrte er nach Hause zurück und traf dort auf einen Unbekannten, der das abgelegte Diebesgut abtransportieren wollte. Den entwendeten Bolzenschneider trug der Täter über der Schulter, eine Reizgasdose in der Hand. Der 39-Jährige stieß ihn um, woraufhin der Unbekannte den Bolzenschneider verlor, sich auf ein Fahrrad setzte und vom Tatort floh. Weiterhin verschwunden blieben die Bohrmaschine sowie die Verlängerungsschnur. Am Tatort wurde noch ein Kinderfahrrad aufgefunden, welches nicht dem Geschädigten gehört.

    Es handelt sich dabei um ein Kindermountainbike der Marke Scout, Farbe Blau mit Sternchen und roter Federgabel.

    Der Täter wird beschrieben als etwa 45-50 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er war von schmaler Gestalt, hatte einen Schnurbart und trug eine Jeanshose und eine schwarze Lederjacke. Sprach auffallend sächsischen Dialekt.

    Zeugen gaben später an, dass der zuvor beschriebene Täter sich in einer Nebenstraße mit einem weiteren Unbekannten getroffen habe, der etwa 25 Jahre alt war und eine helle, bzw. beige Jacke trug.

    Die Polizei bittet den Eigentümer des Kinderfahrrades sich bei ihr zu melden. Ebenso Zeugen, die Angaben zu dem/n Täter/n oder den Verbleib des Stehlgutes geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt das 15. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-75511500 entgegen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: