Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051014 - 990 Westend: Gerüstbauer überlebte 15-Meter-Sturz

    Frankfurt (ots) - Glück im Unglück hatte ein 38-jähriger Mann, der am Donnerstag gegen 14.10 Uhr auf einer Baustelle in der Duisbergstraße damit beschäftigt war, ein Fassadengerüst zu demontieren. Offenbar als Folge einer kurzen Unaufmerksamkeit verlor er das Gleichgewicht und stürzte aus einer Höhe von 15 Metern ab. Nur dem Umstand, dass er vor dem Haus auf einem Rasenstück aufschlug, verdankt er sein Leben. Er zog sich mehrere Arm- und Beinfrakturen zu, wurde in eine Klinik eingeliefert.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Bereitschaftsdienst hat Herr Vonhausen, Tel. 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: