Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050923 - 925 Frankfurt-Sachsenhausen: Versuchter Raub auf Geschäft

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 22. September 2005, gegen 17.30 Uhr, betrat ein bislang noch unbekannter Täter die Filiale eines Drogeriemarktes in der Elisabethenstraße. Er ging auf die Kassenbox zu und bedrohte die Angestellte mit einer Spritze in der Hand. Mit den Worten: "Ich habe Aids, Geld her!", forderte er sie auf, ihm den Kasseninhalt auszuhändigen. Die Angestellte flüchtete jedoch aus der Kassenbox und rief laut um Hilfe. Der Täter machte daraufhin unverrichteter Dinge kehrt und flüchtete in Richtung der Walter-Kolb-Straße.

    Täterbeschreibung:

    "Fixertyp", vermutlich Deutscher. Etwa 175 cm groß, von hagerer, schmaler Gestalt. Eingefallenes Gesicht und hervortretende Wangenknochen. War bekleidet mit Jeanshose und Jeansjacke.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: