Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050907 - 863 Frankfurt-Oberrad: Festnahme nach Einbruch

    Frankfurt (ots) - Ein Zeuge verständigte am Montag, den 5. September 2005, gegen 00.30 Uhr die Polizei über zwei Personen in der Offenbacher Landstraße, die sich am Rolltor der Tiefgarage eines Wohnkomplexes zu schaffen machten. Die beiden Unbekannten hatten das Rolltor geöffnet und waren in die Garage eingedrungen. Noch bevor die beiden Funkstreifenwagen am Tatort eingetroffen waren, hatten die Täter das Objekt verlassen und waren mit zwei Fahrrädern in Richtung Offenbach davon gefahren.

    Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnten zwei Tatverdächtige kontrolliert und festgenommen werden. Bei ihnen handelt es sich um zwei 18-jährige Frankfurter.  Im mitgeführten Rucksack des einen fanden sich Aufbruchwerkzeuge und CD´s, die sichergestellt wurden. Einer gab schließlich zu, in die Tiefgarage eingebrochen zu sein.Dort habe man einen Feuerlöscher von der Wand genommen und verschiedenen Autos eingesprüht. Bei zwei Pkw´s habe man die Seitenscheiben eingeschlagen und besagte CD´s entwendet. Wie der Beschuldigte weiter ausführte, habe man die beiden Räder am 3. September aus einem Hof in der Berger Straße entwendet. Es handelte sich dabei um ein Herren- und ein Damenfahrrad, beide schwarz lackiert. Die beiden Räder waren bis dato noch nicht zur polizeilichen Fahndung ausgeschrieben.

    Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden 18-Jährigen wieder entlassen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: