Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050717 - 699 Frankfurt-Sachsenhausen: Versuchter Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 17. Juli 2005, gegen 05.30 Uhr, war eine 20-jährige Frankfurterin zusammen mit ihrer ebenfalls 20 Jahre alten Begleiterin auf dem Weg über die Darmstädter Landstraße zur U-Bahn am Lokalbahnhof.

    In Höhe Dreieichstraße näherte sich den beiden jungen Frauen ein unbekannter Täter, der versuchte, die von der 20-Jährigen mitgeführte Handtasche zu entreißen. Das Vorhaben scheiterte jedoch an der heftigen Gegenwehr der Geschädigten. Der Unbekannte flüchtete anschließend ohne Beute in die Dreieichstraße. Eine sofort durchgeführte Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg.

    Der Täter wird beschrieben als ein Südländer im Alter von etwa 16-17 Jahren, ca.  170 cm groß. Er war sportlich, schlank und gepflegt. Hatte kurze, schwarze Haare und trug ein hellblaues T-Shirt sowie Jeans. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizei Frankfurt
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizei Frankfurt
Pressestelle
Jürgen Linker
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: