Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050717 - 698 Frankfurt-Unterliederbach: Festnahmen nach versuchtem Einbruchsdiebstahl

    Frankfurt (ots) - Zeugen verständigten am Sonntag, den 17. Juli 2005, gegen 01.20 Uhr, die Polizei, da ihnen in der Silostraße eine Leiter aufgefallen war, die an das Gebäude eines dortigen Kfz-Betriebes gelehnt war. Durch die Polizei wurden daraufhin fünf Funkstreifenwagen entsandt, deren Besatzungen das Geschäft umstellten. Wie sich dann herausstellte, hatten die beiden Täter versucht, über das Dach in den Kfz-Betrieb einzusteigen. Dabei waren sie von der herannahenden Polizei gestört worden. Einer hatte sich zwischen geparkten Autos versteckt, der andere in dem von ihnen bereitgestellten Mercedes-Sprinter. Bei den beiden handelt es sich um junge Frankfurter im Alter von 19 und 20 Jahren. Einer der beiden gab an, es auf einen in dem Geschäft befindlichen Go-Kart abgesehen zu haben. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden beide wieder entlassen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizei Frankfurt
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizei Frankfurt
Pressestelle
Jürgen Linker
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: