Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050623 – 623 Innenstadt: Mann schlug auf Frauen ein – Geschädigte und Zeugen gesucht

    Frankfurt (ots) - Die Polizei fahndet nach einem 26-jährigen Mann, der in den gestrigen Vormittagsstunden im Bereich des S-Bahnhofes Hauptwache in einer S-Bahn zunächst eine 45-jährige Frau unsittlich berührt, sie danach auf den Bahnsteig geschupst und wenig später einer weiteren Frau, die der Bedrängten zur Hilfe eilte, in den Unterlaib getreten haben soll.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen ergaben, befand sich die 45-Jährige in einer von Offenbach kommenden S-Bahn und wollte gegen 11.45 Uhr an der Hauptwache aussteigen. Noch im Zug soll der Unbekannte die Frau unsittlich berührt haben. Als sie den Täter darauf ansprach, reagierte dieser äußerst aggressiv und stieß die 45- Jährige mit großer Kraft aus der halb geöffneten Tür. Dabei stolperte sie auf den Bahnsteig. Durch den Angriff des Mannes erlitt die Geschädigte eine leichte Verletzung an der Schulter. Als eine bislang unbekannte Frau, die den Vorfall beobachtet hatte, der Geschädigten zur Hilfe eilen wollte, griff der Täter sie an und trat ihr mit voller Wucht in den Unterleib. Anschließend flüchtete er zu Fuß. Obwohl die S-Bahn mit zahlreichen Fahrgästen besetzt war, nahm nur ein Zeuge mit den beiden geschädigten Frauen die Verfolgung des Unbekannten auf, der jedoch entkommen konnte.

    Im Zuge weiterer polizeilicher Ermittlungen ist es mittlerweile gelungen, den mutmaßlichen Täter, bei dem es sich um den o.a. 26- Jährigen handelt, zu ermitteln. Die inzwischen eingeleitete Fahndung führte jedoch bis jetzt noch nicht zu seiner Festnahme.

    Der zuständige Sachbearbeiter beim 8. Polizeirevier bittet die Frau, der von dem Unbekannten in den Unterleib getreten wurde sowie weitere Zeugen des Vorfalles sich unter Tel.: 069/755-10170 zu melden.

(Karlheinz Wagner/ -82115)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: