Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050616 – 599 Frankfurt-Bornheim: Festnahme nach versuchtem Wohnungseinbruch

Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 15. Juni 2005, gegen 16.45 Uhr wurde eine Funkstreife des 6. Polizeirevieres in die Stockheimer Straße entsandt, da dort zuvor ein Zeuge einen unbekannten Mann beobachtet hatte, der sich an einem Wohnungsfenster zu schaffen machte. Als die Polizeibeamten dort eintrafen, hatte sich der Unbekannte bereits vom Tatort entfernt. Zusammen mit dem Zeugen fuhren die Beamten dann die nähere Umgebung zum Geschehensort ab. Tatsächlich konnten sie an der Ecke Inheidener Straße/Wittelsbacherallee einen 41-jährigen portugiesischen Staatsangehörigen, wohnhaft in Frankfurt, festnehmen, der von dem Zeugen wieder erkannt wurde. Bei seiner Festnahme führte der Mann eine schwarze Umhängetasche mit sich, in der neben diversem Einbruchswerkzeug auch ein Pfandschein aufgefunden wurde. Gemäß Pfandschein wurden fünf Goldarmbänder verpfändet. Die Ermittlungen, insbesondere zur Herkunft der verpfändeten Armbänder, dauern an. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: