Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050529 – 532 Frankfurt-Innenstadt: Festnahme nach Raubstraftat

Frankfurt (ots) - Ein 19-Jähriger Mann aus Reinheim befand sich am Samstag, den 28. Mai 2005, gegen 04.40 Uhr, auf der öffentlichen Toilettenanlage der Konstablerwache. Dort wurde er von zwei Männern am Ausgang abgepasst und in eine Toilettenkabine gedrückt. Als er versuchte, zu flüchten, wurde er mindestens 10-15 Mal geohrfeigt. Dabei erlitt der 19-Jährige Prellungen im ganzen Gesicht und eine Platzwunde am linken Ohr. Die Täter durchsuchten schließlich seine Hosentaschen und entwendeten das Handy und die Geldbörse. Zeugen des Vorfalles verständigten den Sicherheitsdienst, der sich sofort in die Toilettenanlage begab. Einem der Täter gelang die Flucht, der andere, ein 16-jähriger Frankfurter, wurde festgenommen. In seiner Hosentasche befand sich das geraubte Handy. Die Geldbörse dürfte sich bei dem zweiten Täter befinden. Dieser wird beschrieben als etwa 20 jähriger Farbiger, ca. 180 cm groß. Trug eine rotes T-Shirt und eine kurze, blaue Jeanshose. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: