Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050418 – 0387 Ostend: Ergänzung zum heutigen Polizeibericht Nr. 386 – „Müllsack mit verdächtigen Inhalt aus dem Main geborgen“

    Frankfurt (ots) - Bei dem verdächtigen Inhalt in einem blauen Müllsack, der in den heutigen Nachmittagsstunden von der Feuerwehr unterhalb der Staustufe Offenbach aus dem Main geborgen wurde, handelt es sich um den Torso eines hellhäutigen Mannes. Dies haben Untersuchungen der Gerichtsmedizin ergeben.

    Wie berichtet, hatte heute früh gegen 09.30 Uhr ein Mitarbeiter der Schleuse Offenbach auf der Frankfurter Seite (Franziusstraße) sowohl auf dem Treppenaufganges bzw. noch 20 Meter auf dem Fußgängerüberweg der Schleuse Blutspuren entdeckt und daraufhin die Polizei alarmiert. Eine Absuche in der näheren Umgebung führte zunächst zu keinem Ergebnis. Gegen 14.45 Uhr entdeckten dann Taucher der Feuerwehr direkt unterhalb der Schleuse im Main einen verschnürten blauen Müllsack und bargen ihn aus dem Fluss. Beamte des zuständigen K 11 vermuten, dass der Torso von Unbekannten in der vergangenen Nacht in den Main eingebracht worden war. Da nicht auszuschließen ist, dass sich noch weitere Leichenteile im Main befinden, sind gegenwärtig Taucher der Feuerwehr sowie der Hessischen Bereitschaftspolizei im Einsatz.

    Im Zusammenhang mit dem Auffinden der Leichenteile ist das „K 11“ an der Beantwortung folgender Fragen interessiert:

    1. Wer hat in der vergangenen Nacht in der Franziusstraße, im Bereich der Staustufe Offenbach, verdächtige Wahrnehmungen gemacht, beispielsweise das Ausladen von Gegenständen aus einem Pkw, diesem Umstand aber keine besondere Bedeutung beigemessen? 2. Wer hat weiterhin verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die beispielsweise mit einem lautstarken Streit in einer Wohnung o.ä. zusammenhängen könnten und deren Hintergründe unbekannt sind?

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Frankfurter unter Telefon 069/755-54210 (Kriminaldauerdienst) oder 069/755-51108 entgegen(Karlheinz Wagner/ 0177-2369778).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: