Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050412 – 0356 Eckenheim: Dreister geht es nicht mehr: Rentner wurde bestohlen, als er schlief

    Frankfurt (ots) - Während er schlief, ist gestern Nachmittag ein in Eckenheim wohnender 84-jähriger Rentner von zwei dreisten Trickdiebinnen bestohlen worden.

    Wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, hatten die beiden etwa 20 Jahre alten und zwischen 160 bis 170 cm großen Frauen gegen 16.00 Uhr die 76-jährige Ehefrau des Geschädigten im Treppenhaus angesprochen. Sie gaben vor, angeblich Deckchen für eine Nachbarin abgeben zu wollen, diese aber nicht angetroffen zu haben. Sie baten, in die Wohnung des Ehepaares eingelassen zu werden. Während dort einer der Täterinnen mit dem Schreiben einer Nachricht beschäftigt und die 76-Jährige dadurch abgelenkt war, durchsuchte derweil die zweite Täterin die übrigen Räume der Wohnung nach Stehlgut. Im Schlafzimmer wurde die Diebin schließlich fündig. In einem Nachtschrank, direkt neben dem schlafenden 84-Jährigen, entdeckte sie einen Umschlag mit 700 Euro sowie diverse Schmuckstücke (Gold- und Silberringe, z.T. mit Brillanten besetzt) in noch unbekanntem Wert. Nach der Tat hatten es die beiden Frauen eilig, die Wohnung des Ehepaares zu verlassen. Erst als diese verschwunden waren, wurde der Diebstahl entdeckt.(Karlheinz Wagner/ -82115).

Rufbereitschaft hat ab 17.00 Uhr Herr Feist


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: