Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050411 – 351 Frankfurt-Bahnhofsgebiet: Mann überfallen und beraubt

    Frankfurt (ots) - Bei einem Raubüberfall auf einen 36-jährigen Mann aus Offenbach erbeutete in den gestrigen Morgenstunden ein bislang unbekannter Räuber eine Brieftasche, in der sich u.a. 200 Euro sowie diverse Ausweispapiere befanden.

    Laut Anzeige war der Offenbacher gegen 07.45 Uhr zu Fuß in der Elbestraße unterwegs, als er an der Ecke Niddastraße auf den Unbekannten traf, der ihn um eine Zigarette bat. Als der Geschädigte weitergehen wollte, wurde er am Arm festgehalten. Anschließend zog der Täter die Brieftasche seines Opfers aus der Hosentasche und flüchtete.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten und ca. 175 cm großen Mann gehandelt haben. Er war bekleidet mit Jeans, einer dunklen Stoffjacke, hellen Turnschuhen sowie einer dunklen Baseballkappe. Machte insgesamt einen ungepflegten Eindruck. (Karlheinz Wagner/-82115)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: