Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050223 – 187 Bahnhofsgebiet: Crackdealer festgenommen

    Frankfurt (ots) - Sehr gute Arbeit haben erneut Kräfte des Soko Mitte in den gestrigen Abendstunden abgeliefert. Gegen 23.30 Uhr führten sie eine schlagartige Kontrolle einer Gaststätte im Bahnhofsgebiet durch. Während ein Beamter gezielt in den Toilettenbereich ging, kontrollierten seine Kollegen die 15 anwesenden Gäste des Lokals. Aus der Damentoilette war ein Drogenverkaufsgespräch zwischen einem Mann und einer Frau zu hören, wobei es offensichtlich um die Qualität des Stoffes ging. Nach kurzer Zeit verließ ein 20-jähriger Algerier die Toilette, ging nach oben, wo er von den Einsatzkräften in Empfang genommen und kontrolliert wurde. Kurz danach kam eine 23- jährige Frau aus der Toilette; sie hatte bereits ihre Crackpfeife gefüllt und angeraucht. Die Frau gab auf Vorhalt sofort zu, für 10 Euro Crack gekauft zu haben und händigte mehrere Krümel aus. Ursprünglich wollte sie mehr haben, wobei sie 200 Euro vorzeigte. Der 20-Jährige hatte aber nichts mehr. Bei dem Mann wurde ein Handy sowie 665 Euro vorgefunden und beschlagnahmt. Seine Angaben bezüglich seines Wohnsitzes erwiesen sich als nicht haltbar, seinen wahren Aufenthaltsort verschwieg er. Der junge Mann wird heute dem Haftrichter vorgeführt.(Karlheinz Wagner/ -82115).

Rufbereitschaft hat heute Herr Wagner, Tel.: 0177-2369778


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: