Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050121 – 72 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Raub einer Handtasche

Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 21. Januar 2005, gegen 10.15 Uhr stand eine 32- jährige Frau aus Bulgarien an der Ecke Münchener Straße/Elbestraße. Plötzlich stellten sich zwei Männer rechts und links von ihr auf. Nachdem einer der beiden ihr den Ellenbogen gegen die Brust gestoßen hatte, entriss ihr der Andere die schräg über den Oberkörper getragene blaue Stofftasche. Die beiden Täter flüchteten anschließend über die Münchener Straße in Richtung Weserstraße. In der Tasche befanden sich neben den Ausweispapieren der Frau noch ein Bargeldbetrag in Höhe von rund 1.450 Euro sowie eine Kreditkarte. Von den beiden Tätern ist lediglich bekannt, dass es sich vermutlich um Marokkaner gehandelt haben soll. Einer trug eine weiße Jacke und eine weiße Mütze. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: