Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041205 – 1289 Nordend: Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - 041205 – 1289 Nordend: Handtaschenraub

Am 04.12.2004, gegen 20.00 Uhr war eine 71-jährige Frankfurterin zu Fuß in der Richard-Wagner-Straße unterwegs. Sie hatte ihre Handtasche dabei und die Riemen um den Arm geschlungen. Hier wurde sie von einem noch unbekannten Mann festgehalten, wobei er versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen.  Die Rentnerin stürzte dabei auf den Gehweg und wurde noch von dem Täter, bis sich der Trageriemen löste, mitgeschleift. Die 71-jährige erlitt eine Fraktur des Armes und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. In der Tasche befanden sich etwa 50,- Euro Bargeld, EC-Karte, Geldbörse, Regenschirm und ein leeres Brillenetui. Der Täter wurde als etwa 17 Jahre (vermutlich Osteuropäer) und ca. 180 cm groß beschrieben. Er trug eine dunkle Wollmütze, einen schwarzen Blouson, dunkle Jeans und dunkle Schuhe. Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 51408. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: