Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041010 – 1098 Seckbach: Mann findet „Granate“ und bringt sie zum Polizeirevier

    Frankfurt (ots) - 041010 – 1098 Seckbach: Mann findet „Granate“ und bringt sie zum Polizeirevier

Am 08.10.2004, gegen 18.20 Uhr erschien ein 37-jähriger Mann aus Frankfurt auf der Wache des 6. Polizeirevieres und gab an, dass er eine Handgranate in seinem Pkw hat. Sein Fahrzeug habe er unmittelbar vor der Eingangstür zum Revier geparkt. Auf Befragen gab er  an, diese Granate auf seinem Gartengrundstück in der Friedberger Landstraße, Höhe zum Alten Zollhaus, gefunden zu haben. Er hatte die Granate zum Abtransport hinter dem Fahrersitz deponiert. Nach Inaugenscheinnahme konnte nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um einen Sprengkörper handelt, weshalb vorsorglich die Turmstraße in der Zeit zwischen 18.25 Uhr und 21.00 Uhr gesperrt wurde. Durch Beamte des Kommissariates für Brand- und Sprengstoffdelikte, wurde der Gegenstand als britische Fliegerbrandbombe identifiziert. Die noch funktionsfähige Brandbombe wurde durch den verständigten Kampfmittelräumdienst entsorgt. (Franz Winkler)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: