Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040927 – 1060 Frankfurt-Westend: Fünfundzwanzigstes Drogenopfer im Jahre 2004

Frankfurt (ots) - 040927 – 1060 Frankfurt-Westend: Fünfundzwanzigstes Drogenopfer im Jahre 2004 Ein 32-jähriger Wohnsitzloser, seit etwa 17 Jahren Konsument von Drogen, erschien am Samstag, den 25. September, gegen 11.00 Uhr an der Wohnungstür eines Bekannten im Westend. Er bat diesen, bei ihm ausschlafen zu dürfen. Unter dem Hinweis, in der Wohnung keine Drogen zu konsumieren, wurde ihm dies erlaubt. Der 32-Jährige äußerte, in der vergangenen Nacht erst fünf Gramm Crack geraucht zu haben. Der Bekannte verließ nun die Wohnung und kam erst gegen 21.00 Uhr zurück. Als er den 32-Jährigen wecken wollte, musste er feststellen, dass dieser in der Zwischenzeit verstorben war. Vermutlich dürfte der 32-Jährige an den Folgen des langjährigen Drogenkonsumes in Verbindung mit dem aktuellen massiven Crackkonsum verstorben sein. Im Vergleichzeitraum des Vorjahres wurden fünfzehn Drogentote registriert. (Manfred Füllhardt/-82116) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: