Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040905 – 0971 Sachsenhausen: Mann durch Messerstiche verletzt

    Frankfurt (ots) - 040905 – 0971 Sachsenhausen: Mann durch Messerstiche verletzt

Am 05.09.2004, gegen 01.55 Uhr teilte ein Zeuge dem Polizeinotruf mit, dass es in der Klappergasse zu einer Messerstecherei gekommen sei. Bei Eintreffen der Beamten traf man vier Amerikaner, von denen einer der Mann, ein 21-jähriger Amerikaner, stark blutende Stichverletzungen im Bereich des Bauches, der Schulter und der Lendenwirbelsäule hatte. Er wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Laut Angaben seiner Begleiter sei man aus einem Lokal gekommen, wo der 21-jährige auf der Straße von einem Radfahrer angefahren wurde. Laut der Zeugen war der Radfahrer in Begleitung von zwei oder drei weiteren Radfahrern. Nun sei es zu einem Handgemenge zwischen dem Amerikaner und einem der Radfahrer gekommen, worauf der Radfahrer plötzlich ein Messer gezogen habe und den Amerikaner damit verletzte. Über die schwere der Verletzungen kann im Moment nichts gesagt werden. Die Radfahrer seien dann geflüchtet. Bei ihnen soll es sich um Marokkaner oder Türken gehandelt haben. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit dem 8. Polizeirevier, Tel. 069-755 10831 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell