Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040815 – 903 Ostend: Raubüberfall auf Tankstelle; Tatverdächtige festgenommen

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, dem 14.08.2004, gegen 02.07 Uhr, betrat ein junger Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle im Ratsweg. Dort forderte er den Tankstellenangestellten (23-jähriger Frankfurter) unter Bedrohung mit einer Faustfeuerwaffe auf, ihm Geld zu geben. Nachdem ihm dieser ca. 700.- Euro ausgehändigt hatte, flüchtete er aus dem Verkaufsraum zunächst in unbekannter Richtung. Ein Zeuge (32jähriger Frankfurter) hatte zuvor beobachtet, wie der Räuber aus einem VW Golf mit Hanauer Kennzeichen ausgestiegen war. Dieser Golf fuhr zeitgleich in Richtung Innenstadt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief zunächst erfolglos.

Gegen 06.45 Uhr hielten Beamte der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld den o.a. Golf auf der A 5, Hattenbacher Dreieck, an und überprüften die Insassen. Die beiden Fahrzeuginsassen (19 und 20 Jahre alt, aus Niederdorfelden bzw. Frankfurt) wurden vorübergehend festgenommen. Im Fahrzeug wurden 560.- Euro Bargeld und eine Schreckschußpistole gefunden. Da beide erheblich unter Alkoholeinfluß standen, mussten sie sich einer Blutentnahme unterziehen. Ob die Festgenommenen mit dem Raubüberfall auf die Tankstelle zu tun haben, bedarf noch weiterer Ermittlungen. (Manfred Vonhausen/-82113)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: