Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Pressebericht PP Frankfurt am Main vom 12.8.2004

Frankfurt (ots) - 040812 – 895 Rödelheim: Beim Diebstahl eines Motorrollers erwischt Am 12.08.2004, gegen 03.10 Uhr rief der Besitzer eines Motorrollers und ein weiterer Zeuge bei der Polizei an, dass soeben zwei Männer den vor dem Haus abgestellten und gesicherten Motorroller entwenden wollen. Die Polizeibeamten trafen die Diebe wenige Meter vom Abstellort entfernt an und nahmen sie im Besitz des Rollers fest. Die Schlösser waren mit Brachialgewalt entfernt worden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei Frankfurter im Alter von 18 und 19 Jahren. Sie gaben die Tat zu und wurden nach ihrer Vernehmung wieder entlassen. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 350,- Euro geschätzt. (Franz Winkler/-82114) 040812 – 896 Innenstadt: Brand in Wohnhaus Rund 50.000,-Euro Sachschaden verursachte am Donnerstag gegen 12.10 Uhr ein Brand in einer Wohnung am Kornmarkt 3. Eine Zeugin hatte gegen 12.00 Uhr Brandgeruch im Hause bemerkt und sofort Feuerwehr und Polizei alarmiert. Die Besatzung einer Funkstreife traf noch vor der Feuerwehr am Brandort ein . Da unklar war, ob sich Menschen oder Tiere in der im 3. Obergeschoss gelegenen Wohnung befanden, öffneten die Beamten die Eingangstüre zum Brandobjekt gewaltsam. In der Wohnung hielt sich niemand auf. Die Feuerwehr löschte den Brand, der möglicherweise durch einen technischen Defekt an der Elektrik ausgelöst worden sein könnte. Die Kripo hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen. (Manfred Feist/-82117) Bereitschaft: Manfred Feist, Tel. 069/50058820 oder 0177/2146141 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: