Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040730 – 842 Frankfurt-Bornheim: Raubstraftat.

    Frankfurt (ots) - Zwei Mädchen im Alter von 14 Jahren befanden sich am Donnerstag, den 29. Juli 2004, gegen 16.30 Uhr auf dem Weg nach Bad Vilbel. Zu diesem Zeitpunkt befanden sie sich in der Heidestraße, von wo aus sie die Bushaltestelle „Im Prüfling“ erreichen wollten. In Höhe der Hausnummer 42 wurden die beiden Mädchen, die jeweils ihren MP3-Player um den Hals hängen hatten, von zwei bislang unbekannten weiblichen Tätern angegangen. Die beiden Täterinnen packten die 14-Jährigen am Hals und würgten diese. Einer Geschädigten wurde der MP3-Player vom Hals gerissen und die betreffende Täterin ergriff die Flucht in Richtung der Usinger Straße.

    Auch die zweite Täterin hatte sich bereits in den Besitz des MP3- Players der anderen Geschädigten gebracht. Bevor es dieser jedoch gelang, zu flüchten, konnten die beiden 14-Jährigen gemeinsam den Player wieder an sich bringen. Auch die zweite Täterin flüchtete in Richtung der Usinger Straße.

    Täterbeschreibung:

1. Täterin: 14-15 Jahre alt und 150-160 cm groß. Normale Figur, blonde, gelockte Haare, zum Zopf gebunden. Trug eine weiße, ¾ lange Hose und ein türkisfarbenes T-Shirt. Möglicherweise Osteuropäerin. 2. Täterin: 14-15 Jahre alt und 150 bis 160 cm groß. Normale Figur, schwarze, schulterlange, leicht gewellte Haare. Trug ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Hose. Möglicherweise Türkin. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: