Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040727 – 0827 Bahnhofsgebiet: Polizeibeamte hatten guten Riecher – Dieb festgenommen

    Frankfurt (ots) - 040727 – 0827 Bahnhofsgebiet: Polizeibeamte hatten guten Riecher – Dieb festgenommen

Einen guten Riecher hatten gestern Vormittag Beamte der 5. Hundertschaft der Polizeidirektion 500 (Abteilung Sonderdienste), als sie in der Taunusstraße einen 34-jährigen Frankfurter überprüften, der eine originalverpackte funkelnagelneue Pendelhubstichsäge mit sich führte. Auf Befragen erklärte der Mann, das 19,95 Euro teure Werkzeug am vergangenen Samstag in einer Supermarktfiliale in Höchst erworben zu haben. Eine Überprüfung in dem dortigen Geschäft ergab jedoch, dass die von dem mutmaßlichen Dieb beschriebene Verkäuferin sich nicht daran erinnern konnte, an diesem Tag überhaupt eine Stichsäge verkauft zu haben. Und da der Frankfurter auch keine Quittung vorweisen konnte, wurde das Werkzeug sichergestellt und gegen den Beschuldigten wegen des Verdachts des Diebstahls eine Anzeige vorgelegt. Bleibt noch zu erwähnen, dass der 34-Jährige bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten ist. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen.(Karlheinz Wagner/ -82115)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: