Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040725 – 820 Sossenheim: Versuchter Raubüberfall auf Spaziergänger

    Frankfurt (ots) - Als gestern Abend, gegen 19.15 Uhr, zwei Frankfurter (44 und 49 Jahre alt) in der Sossenheimer Feldgemarkung Unterfeld spazieren gingen, versuchte ein Unbekannter, der Frau die Handtasche zu entreißen. Der Versuch scheiterte jedoch an der Gegenwehr der Überfallenen. Im Verlauf des Gerangels stürzten die beiden Frankfurter jedoch zu Boden und zogen sich Hautabschürfungen zu. Der Räuber ließ nunmehr von seinen Opfern ab, schoss zweimal mit einer Schreckschusswaffe in die Luft und flüchtete anschließend in Richtung Tillybad – Nied. Eine Fahndung nach ihm verlief ergebnislos.

Er wird wie folgt beschrieben: Unter 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare. War bekleidet mit weißem T-Shirt mit Zeichen/Zahlen auf der rechten Brustseite, schwarzer Hose und Sportschuhen. (Manfred Vonhausen/-82113)

Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Tel. 0170/4065787


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: