Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Nachmittagsmeldung PP Frankfurt am Main vom 5.7.2004 - Schwerer Verkehrsunfall auf der A 5 -

    Frankfurt (ots) - 040705 ¬Ė 755 Autobahn A5 zwischen Westhafen und Frankfurter Kreuz: zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Zwei Schwerverletzte forderte ein Unfall, der sich heute gegen 12.45 Uhr auf der A 5 zwischen den Anschlussstellen Frankfurt-Westhafen und Frankfurter Kreuz (Fahrtrichtung S√ľden) ereignete.

    Zur genannten Zeit hielt der Fahrer eines VW-Busses seinen Wagen mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf dem Standstreifen an, um ein Gespr√§ch auf seinem Funktelefon entgegen zu nehmen. Aus bislang ungekl√§rter Ursache lenkte kurz darauf der Fahrer eines Fiat Panda, der ebenfalls in s√ľdliche Richtung unterwegs war, sein Fahrzeug nach rechts und prallte ungebremst auf das Heck des stehenden VW-Busses auf. Fahrer (26) und Beifahrer (25) des FIAT- Panda, beide aus Berlin, wurden schwer verletzt. An dem in M√ľnchen zugelassenen VW-Bus entstand, wie auch am FIAT, Totalschaden.

(Manfred Feist/-82117)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

R√ľckfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: