Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040510 – 534 Bahnhofsgebiet: Festnahmen von Rauschgifthändlern – Sicherstellung von 2 Kg Kokain

    Frankfurt (ots) - Im Verlauf umfangreicher Ermittlungen wurde bekannt, dass ein 25- jähriger Ägypter, ein 32-jähriger Iraker, ein 25 und 40-jähriger Marokkaner, alle aus Frankfurt, Kokain im größeren Stiel verkaufen wollten. Am Nachmittag des 06.05.2004 wurde diese verdächtige Gruppe dann in einer Videothek im Frankfurter Bahnhofsgebiet ausfindig gemacht. Die Gruppe begab sich dann zu einem in einer nahegelegene Tiefgarage geparkten Pkw, wo sie dann von den Beamten des hiesigen K63/GER festgenommen wurden. In dem Fahrzeug fand man in der Seitenverkleidung eingearbeitet, 1.350 Gramm Kokain. In der Wohnung des 40-jährigen Marokkaners stellte man bei einer Durchsuchung nochmals 650 Gramm Kokain und 2.000,- Euro Bargeld sicher. Das Rauschgift stellt insgesamt einen Wert von etwa 116.000,- Euro dar. Die Beschuldigten wurden dem Haftrichter vorgeführt und in U-Haft genommen.

(Franz Winkler/82114)

Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Tel. 0173/6597905


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: