Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040507 – 507 Bundesautobahn A3: Schwerer Verkehrsunfall.

    Frankfurt (ots) - Am 06. Mai 2004, gegen 12.45 Uhr befuhr ein Lkw der Marke MAN (Fahrer 56 Jahre alt, aus Biebergemünd) die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Köln. In Höhe des Autobahnkreuzes Offenbach musste der Lkw wegen einer Staubildung abbremsen. Ein hinter ihm fahrender Lkw- Sattelzug der Marke Renault (Fahrer 37 Jahre alt, aus Osterode am Harz) konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Lkw auf. Der 37-jährige wurde bei dem Aufprall in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr schwer verletzt geborgen werden. Er wurde durch den Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Der 56-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000,-- Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme kam es bis etwa 15.30 Uhr zu einem Rückstau. (Franz Winkler/-82114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: