Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 26.04.2004 - Nachmittagsmeldungen

Frankfurt (ots) - 040426 – 462 Frankfurt-Sachsenhausen: Pkw entzündet. Ein Zeuge meldete am Montag, den 26. April 2004, gegen 01.20 Uhr der Feuerwehr und der Polizei den Brand eines 5er BMW, der in der Dürerstraße in Sachsenhausen geparkt stand. Wie sich nach den Löscharbeiten herausstellte, hatten der oder die Täter den Wagen mittels eines Brecheisens an der Beifahrertür aufgehebelt. Anschließend verwendeten sie Brandbeschleuniger um den Wagenboden im Innern zu entzünden. Der BMW mit Bad Kreuznacher Kennzeichen brannte vollständig aus. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 20.000,-- Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Manfred Füllhardt/-82116) 040426 – 463 Frankfurt-Zeilsheim: Mülltonnen sollten Pkw entzünden. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter schoben am Sonntag, den 25. April 2004, gegen 3.45 Uhr zwei Mülltonnen in die beiden Parklücken zwischen drei in der Lenzenbergstraße geparkte Pkw. Eine der Tonnen wurde mit einem Brandbeschleuniger versehen und angezündet. Glücklicherweise hatte ein Zeuge den Brand der Tonne bemerkt und sofort mit Wasser die Flammen erstickt. Trotzdem entstand an einem Pkw Sachschaden in Höhe von rund 1.000,-- Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Rufnummer 069-75552208 bzw. 75554210 zu melden. (Manfred Füllhardt/-82116) Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: