Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040416 – 0416 Nord-West-Stadt: Einladung zum Landesaktionstag mit Innenminister Bouffier

    Frankfurt (ots) - Am kommenden Montag, dem 19.04.2004, wird Innenminister Volker Bouffier gemeinsam mit dem Frankfurter Polizeipräsidenten Harald Weiss-Bollandt um 13.00 Uhr im Nord-West-Zentrum, Tituscorso, neben der Fa. P&C, an der Auftaktveranstaltung zum Landesaktionstag der Hessischen Polizei in Frankfurt teilnehmen.

    Neben einer dort beginnenden Präventionsveranstaltung der Direktion Verkehrssicherheit zu dem Thema „Kontrolliert und Sicher!“, sollen gerade die täglichen kleinen Bagatelldelikte im Straßenverkehr und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer aufgezeigt und diskutiert werden. Dazu gehört auch die Darstellung der erhöhten Verwarnungs- und Bußgeldbeträge, die seit dem 1. April 2004 Gültigkeit haben.

    Darüber hinaus wird der Minister selbst mit einem Fahrsimulator testen, wie gefährlich Autofahren und gleichzeitiges Telefonieren ohne Freisprechanlage sein kann. Anschließend besucht er eine polizeiliche Kontrollstelle, die sich im Erich-Ollenhauer-Ring, ca. 200 m vom Nord-West-Zentrum entfernt, befindet. Dort wird u.a. mit einer Videokamera von einer Brücke herunter dokumentiert, wie viele Autofahrer nicht angegurtet hinter dem Steuer sitzen, oder während der Fahrt ein Handy benutzen. Gleichzeitig werden entsprechende Geschwindigkeitsmessungen mit der sogenannten „Radarpistole“ durchgeführt.

    Im Rahmen dieser Veranstaltung werden auch bereits erste Kontrollergebnisse der im gesamten Stadtgebiet durchgeführten Überprüfungen bekannt gegeben.

    Alle Medienvertreter sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

    Es wird empfohlen, möglichst öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, oder in die Tiefgarage des Nord-West-Zentrums zu parken. Ansprechpartner der hiesigen Polizeipressestelle werden vor Ort allen Medienvertretern für weitere Fragen zur Verfügung stehen. (Jürgen Linker/ –82111).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: