Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040408 – 399 Frankfurt-Preungesheim: 9. Drogenopfer im Jahre 2004

Frankfurt (ots) - Eine 43-jährige Frankfurterin hatte in den letzten Tagen mehrfach erfolglos versucht, ihren im Stadtteil Preungesheim wohnenden Bruder telefonisch zu erreichen. Als es ihr am Mittwoch, den 7. April 2004 erneut nicht gelang, begab sie sich zu dessen Wohnung und verständigte den Hausmeister. Dieser öffnete die Wohnungstür und die Frau fand ihren 40-jährigen Bruder leblos auf dem Wohnzimmersessel vor. Die 43-Jährige verständigte daraufhin den Notarzt und die Polizei. Der Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Vermutlich verstarb er an einer Überdosis Heroin. Eine Einwegspritze und der angerusste Löffel wurden aufgefunden. Der Verstorbene war der Polizei nicht als Drogenkonsument bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verstarben fünf Menschen an ihrer Drogensucht. (Manfred Füllhardt/-82116) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: