Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040218 – 0190 Frankfurt-Ostend/Nordend: Verfolgungsfahrt.

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 18. Februar 2004, gegen 03.10 Uhr fiel einer Zivilstreife des 6. Polizeirevieres in der Hartmann-Ibach-Straße der Fahrer einer Mercedes A-Klasse durch seine unsichere Fahrweise auf. Der Fahrer sollte daraufhin kontrolliert werden, missachtete jedoch die Anhaltezeichen und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Über die Wiesenstraße und die Berger Straße fuhr er unter Missachtung zweier Rotlicht zeigenden Ampeln bis zur Arnsburger Straße. In der Arnsburger Straße beschädigte er drei geparkte Pkw ( Renault Twingo, Peugeot 206, Nissan Primera) und mehrer rot-weiße Poller. In Höhe des Bürgerhauses flüchtete er aus seinem Fahrzeug und versuchte, zu Fuß zu entkommen. Durch die Beamten konnte er jedoch eingeholt und festgenommen werden. Wie sich herausstellte, verfügt der 40-jährige Beschuldigte nicht über eine Fahrerlaubnis und war offensichtlich alkoholisiert. Außerdem war der Kroate noch wegen eines Verstoßes gegen das Ausländergesetz zur Festnahme gesucht. Die Ermittlungen dauern an.(Manfred Füllhardt/-82116).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: