Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040203 – 0119 Eckenheim: Autodieb flüchtet

    Frankfurt (ots) - Im Rahmen einer Verkehrsstandkontrolle sollte am Montag gegen 23.00 Uhr auf der Homburger Landstraße in Höhe der BAB-Auffahrt zur A 661 ein Peugeot 206 kontrolliert werden. Der etwa 25-jährige Fahrer des Wagens verlangsamte auch zunächst seine Fahrt, beschleunigte jedoch dann ganz plötzlich wieder und raste in Richtung Eckenheim davon. Streifenwagen nahmen unverzüglich die Verfolgung des Fahrzeuges mit Frankfurter Kennzeichen auf. Bei einer Überprüfung stellte sich schnell heraus, dass die am Peugeot angebrachten Nummernschilder als gestohlen gemeldet waren.

    Der Fahrer des Wagens flüchtete über die Hügelstraße, Sigmund-Freud-Straße, Ronneburgstraße, Gießener Straße in die Steinkleestraße, wo er stoppte, aus dem Wagen sprang und zu Fuß in Richtung eines nahe gelegenen Kleingartengeländes flüchtete. Eine Absuche durch starke Polizeikräfte verlief erfolglos. Er konnte unerkannt entkommen.

    Im Fluchtwagen, der ebenfalls als gestohlen registriert war (Oktober 2003), lagen sowohl diverse Werkzeuge zum Aufbrechen von Kraftfahrzeugen als auch noch ein Original-Kennzeichen aus dem Zulassungsbereich Rüdesheim. (Manfred Feist/-82117).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: