Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040203 – 0118 Niederursel: Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarktfiliale

Frankfurt (ots) - Bei einem Raubüberfall auf eine Supermarktfiliale in der Louis-Pasteur-Straße in Niederursel erbeutete in den gestrigen Abendstunden ein bislang unbekannter und bewaffneter Täter mehrere tausend Euro. Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen von Beamten des zuständigen Fachkommissariates K 12 ergeben haben, erschien der vermummte Mann gegen 20.30 Uhr in den Räumen des zu dieser Zeit bereits geschlossenen Supermarktes, bedrohte zwei sich dort aufhaltende 44- und 51-jährige Kassiererinnen mit einer silberfarbenen Schusswaffe und forderte Geld. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, äußerte er sinngemäß, er sei Türke und habe nichts zu verlieren. Die Geschädigten mussten sich auf den Boden knien, während der Täter aus verschiedenen Behältnissen und den Geldbörsen der Opfer das Geld raubte. Die Beute verstaute der Mann in einer aus dem Geschäft stammenden Plastiktüte. Anschließend ließ er eine Angestellte die Alarmanlage ausschalten und flüchtete zu Fuß in Richtung Lurgiallee. Nach Angaben der Zeugen soll es sich bei dem Täter um einen etwa 20 Jahre alten Ausländer, möglicherweise einen türkischen Staatsangehörigen, gehandelt haben. Der junge Mann war ca. 165 cm groß und schmal. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke mit Silberstreifen an den Ärmeln sowie einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen. Er hatte sein Gesicht mit einer Sturmhaube mit Sehschlitzen verhüllt und trug Handschuhe. Bewaffnet war der Mann mit einer silberfarbenen Schusswaffe, vermutlich Pistole. Die Polizei bittet Zeugen, die zur o.a. Zeit im Bereich des Supermarktes in der Louis-Pasteur-Straße in Niederursel verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Tel.: 069-755-51208 oder 069-755-54210 (KDD) zu melden. (Karlheinz Wagner/ -82115). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: