Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040106 – 20 Frankfurt-Gallusviertel: 22-jähriger Opfer zweier Straßenräuber.

Frankfurt (ots) - Auf dem Weg zu einem Kiosk wurde am Sonntag, den 04. Januar 2004, gegen 23.30 Uhr ein 22-jähriger Frankfurter in der Mainzer Landstraße Opfer zweier Straßenräuber. In Höhe der Speyerer Straße packte ihn der eine Unbekannte von hinten und verlangte die Herausgabe des Geldes. Der Täter zog ihm die Geldbörse aus der rechten Hosentasche, schlug ihn mit der Faust ins Gesicht und flüchtete zusammen mit seinem Komplizen in eine der Seitenstraßen. In der Geldbörse befand sich ein Bargeldbetrag in Höhe von rund 200,- - €. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: 23-25 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Hatte kurze, schwarze, hochgegelte Haare und trug eine weiße Jacke sowie eine schwarze Trainingshose. 2. Täter: 23-25 Jahre alt und ca. 185 cm groß. Hatte schwarze, zurückgekämmte Haare und trug eine enge Jeans und eine blaue Blousonjacke. (Manfred Füllhardt/-82116) Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Tel. 0173/6597905 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: