Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031204-3 pressemitteilung des polizeipräsidiums frankfurt am main, pressestelle

Frankfurt (ots) -

031204 - 1259 Frankfurt-Ostend: Mutmaßlicher Dieb auf frischer Tat festgenommen.

Auf frischer Tat ist am Mittwochnachmittag ein 32-jähriger Frankfurter im Kassenraum einer Tankstelle auf der Hanauer Landstraße beim Diebstahl vom Tankstellenpersonal beobachtet und bis zum Eintreffen einer Funkstreifenbesatzung des 5. Polizeirevieres festgehalten worden.

Der Beschuldigte wurde gegen 15.45 Uhr dabei beobachtet, wie er fünf Dosen Bier und einen Kugelschreiber in einem Gesamtwert von 13.74 Euro aus den Regalen nahm und die Sachen anschließend in seiner Jacke verschwinden ließ. Als er deswegen von dem Personal angesprochen wurde, nahm er diesem gegenüber sofort eine aggressive Haltung ein, verpasste einem 29-jährigen Mitarbeiter eine Kopfnuss und schlug ihm gleichzeitig in das Gesicht. Bei dem Gerangel fiel das Stehlgut aus der Jacke des mutmaßlichen Diebes. Die alarmierten Polizeibeamten, die den Mann wenig später festnahmen, fanden bei ihm zwei Klappmesser sowie eine Nagelfeile. Da der Beschuldigte, der dem Drogenmilieu zuzurechnen ist, erheblich unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme sowie eine Urinprobe angeordnet und bei der Gerichtsmedizin durchgeführt. Auf dem Weg dorthin leistete der 32-Jährige erheblichen Widerstand. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen.(Karlheinz Wagner/ -82115)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: