Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031120 – 1214 Frankfurt-Ginnheim: Nachtrag zur Meldung Nr. 1212 vom 20. 11. 2003, - Gestohlener Pkw brannte vollständig aus -.

    Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits mitgeteilt, brannte am Donnerstag, dem 20. November 2003, gegen 02.00 Uhr ein weinroter Fiat Brava auf dem Parkplatz des Sportvereines Blau-Gelb Am Ginnheimer Wäldchen vollständig aus. Das Fahrzeug war zwischen dem 18. und 19. November 2003, 16.00 Uhr, in der Bernadottestraße gestohlen worden. Zum Zeitpunkt des Diebstahls war der Wagen noch unfallfrei. Als der Fiat aufgefunden wurde, wies er im rechten Frontbereich starke Beschädigungen auf. Der Pkw-Dieb muss also in der Zeit zwischen dem 19.11., 16.00 Uhr und dem 20.11., 02.00 Uhr einen Unfall verursacht haben.

    Der Fiat wurde wahrscheinlich mit Benzin übergossen und angezündet. Zuvor wurde mit einem Stein die Scheibe eingeschlagen.

    Die Person, die nachts von den Zeugen an dem Fiat beobachtet wurde wird beschrieben als ca. 18-25 Jahre alt und etwa 185 cm groß. Er hatte blonde Haare mit einem sogenannten Igelschnitt und trug eine silberfarbene, dicke Jacke.

    In diesem Zusammenhang stellt die Polizei folgende Fragen:

    1. Wer kann Angaben zu der beschriebenen Person machen? 2. Wer wurde auf das Zerschlagen der Scheiben aufmerksam und kann Angaben zum Sachverhalt machen? 3. Wer stellte seit dem 19. 11., 16.00 Uhr Unfallbeschädigungen an seinem Pkw, Zaun, Hauswand oder anderen Gegenständen fest, die weinrote Farbanhaftungen tragen?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069-75554210 oder 75552208 in Verbindung zu setzen! (Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: