Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031102 – 1137 Zeilsheim: Zwei Reifenstecher festgenommen.

    Frankfurt (ots) - Zwei Frankfurter im Alter von 22 und 25 Jahren nahm die Polizei am gestrigen Samstag kurz nach Mitternacht in einer Gaststätte in Zeilsheim fest. Die beiden Männer werden beschuldigt, kurz zuvor in der Hofheimer Straße sowie in der Flanbrechtstraße an insgesamt drei geparkten Autos die Reifen plattgestochen zu haben. Dabei wurden sie jedoch von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der umgehend die Polizei verständigte. Die Täter wären nach der Tat mit einem Opel Kadett mit Frankfurter Kennzeichen davongefahren, hätten diesen jedoch kurz darauf in der Flanbrechtstraße wieder abgestellt und seien anschließend in Richtung einer Gaststätte gegangen, erklärte der Zeuge weiter. Aufgrund dieser Hinweise observierten Polizeibeamte den Opel und Beamte in Zivil überprüften die genannte Gaststätte. Dort konnten die beiden Tatverdächtigen angetroffen und festgenommen werden. Bei einem der Männer fanden die Beamten einen Schlagring. In dem von den mutmaßlichen Reifenstecher benutzten Kadett wurden ein Taschenmesser sowie ein Schraubendreher, die vermutlich als Tatwerkzeuge dienten, aufgefunden und sichergestellt. Bei ihrer Festnahme standen die beiden Frankfurter erheblich unter Alkoholeinfluss. Sie mussten sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen. Nach Durchführung der polizeilíchen Maßnahmen wurden die Männer wieder entlassen. Der 25-Jährige jedoch erst Stunden später, nachdem er in einer Zelle des 17. Polizeirevieres seinen Rausch ausgeschlafen hatte.(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: