Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031031 – 1134 Frankfurt-Ginnheim: Festnahmen auf der Drogenszene. - vorläufig letzte Meldung -

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 30. Oktober 2003, gegen 16.20 Uhr fiel Polizeibeamten ein Pkw durch seinen rasanten Fahrstiel auf. In der Franz-Werfel-Straße wurde der Fahrzeugführer, ein 30-jähriger Frankfurter, kontrolliert. Dabei wurden in seiner Bauchtasche 90 Gramm Haschisch und eine Feinwaage aufgefunden und sichergestellt. Außerdem führte der 30- Jährige noch 515,-- € Bargeld mit sich. Noch während der Kontrolle gesellte sich ein 40-jähriger Frankfurter hinzu und gab auf Nachfrage an, von dem 30-Kährigen Haschisch kaufen zu wollen. Solchermaßen kompromittiert gab der 30-Jährige nun zu, dass das mitgeführte Rauschgift nicht nur zum Eigenverbrauch bestimmt sei. Bei einer anschließend bei ihm durchgeführten Wohnungsdurchsuchung konnten weitere 590 Gramm Haschisch, 1,5 Gramm Heroin sowie 1.400,-- € Bargeld aufgefunden werden. Auch einige Cannabispflanzen wurden ihrer Vernichtung zugeführt. Der 30-Jährige verweigert weitere Angaben. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt/-82116). Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: