Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031023 – 1101 Bergen-Enkheim: Versuchter Raub in Wohnung

    Frankfurt (ots) - Gegen 20.50 Uhr erschien gestern Abend ein Mann an der Wohnungstür eines 43-jährigen Mannes in der Vilbeler Landstraße 253. Auf Klingeln des Unbekannten öffnete der Wohnungsinhaber die Tür. Der Unbekannte fragte zunächst nach einem anderen Hausbewohner und entfernte sich dann wieder. Kurze Zeit später erschien er erneut an der Wohnung und schlug dem Geschädigten, nachdem er die Tür geöffnet hatte, mit einem Holzstück auf den Kopf und forderte Geld. Bei einem sich anschließenden Gerangel gelang es dem 43-jährigen, den Räuber aus der Wohnung zu drängen und die Tür zu verschließen. Die sofort verständigte Polizei löste eine Fahndung aus, die bisher ohne Erfolg blieb. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank. Er trug bei der Tat helle Turnschuhe und ein Kopftuch (Piratenmanier). Der Geschädigte erlitt bei dem Überfall Verletzungen am Kopf. Das Raubkommissariat bittet Zeugen und Bewohner des Wohnkomplexes Vilbeler Landstraße 254 evtl. Beobachtungen unter den Tel. 069-755 51208 oder 755 54210 zu melden. (Franz Winkler/82114)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110

Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: