Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030908 pressemitteilung des polizeipräsidiums frankfurt am main, pressestelle, nachmittagsmeldung.

    Frankfurt (ots) - - Nachmittagsmeldung -

    030908 – 916 Frankfurt-Westend: Schwerer Verkehrsunfall.

Ein 41jähriger aus Mühlhausen befuhr am 08. September 2003, gegen 12.30 Uhr mit seinem VW-Golf die Bremer Straße in Richtung Eschersheimer Landstraße. Hier fuhr er auf den Opel Corsa einer Frau aus Bad Vilbel auf. Er blieb zunächst kurz stehen, entfernte sich jedoch ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Vermutlich unter Missachtung der Rotlicht zeigenden Ampelanlage bog er in die Eschersheimer Landstraße Richtung Norden ein. Hier fuhr er dann auf den Renault Clio einer 26jährigen aus Bad Homburg auf, den er auf den VW-Sharan eines 52jährigen Frankfurters schob. Der Golf des 41jährigen war daraufhin nicht mehr fahrbereit. Die 26jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Bei dem 41jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beziffert sich auf zusammen etwa 18.000,-- €. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: