Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030814 - 0819 Riederwald: Raub in Tankstelle.

Frankfurt (ots) - In den gestrigen Abendstunden gegen 21.30 Uhr betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle im Stadtteil Riederwald und bedrohte den zu dieser Zeit allein anwesenden 50-jährigen Kassierer mit einer Schusswaffe. Das Opfer musste sich auf den Boden legen und anschließend in einen angrenzenden Büroraum kriechen. Dort verlangte der Täter die Herausgabe des Geldes, raubte aber dann jedoch selbst aus einer Schublade eine schwarze Stofftasche mit verschiedenen Ausweisen und dem Handy des Geschädigten sowie eine helle Tasche mit den Tageseinnahmen in Höhe von mehreren tausend Euro. Damit flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der 50-Jährige beobachtete in diesem Zusammenhang, wie anschließend ein dunkler Pkw mit hoher Geschwindigkeit davon fuhr. Der Räuber soll etwa 180 bis 185cm groß und kräftig gewesen sein. Er sprach deutsch und war bei dem Überfall mit Blue Jeans und hellen Sportschuhen bekleidet. Sein Gesicht hatte der Mann mit zwei dunklen Tüchern verhüllt. Die nach ihm eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.(Karlheinz Wagner/ -82115). Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, 06182-60915 oder 0172-6709290. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: