Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030702 - 0651 Flughafen: Wem gehört der Ring ?

    Frankfurt (ots) - Das Kriminalkommissariat am Flughafen sucht den Eigentümer eines gelbgoldenen Eheringes mit der Gravur "Thorsten 7.4.2000" (s.Lichtbild). Der Ring sowie weiterer Schmuck und Münzen waren bei zwei 23 und 41 Jahre alten Chilenen gefunden worden, als diese Anfang Mai Deutschland verlassen wollten. Die bei den Südamerikanern gefundenen Gegenstände stammen höchstwahrscheinlich aus Straftaten. Bislang konnten sie jedoch noch nicht zugeordnet werden. Die Beschuldigten, die vorübergehend festgenommen worden waren, befinden sich mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß.

Zwischenzeitlich war der zuständige Sachbearbeiter der Flughafen-Kripo nicht untätig gewesen und hatte versucht, den Eigentümer des Ringes zu ermitteln. So fragte er beispielsweise bei sämtlichen hessischen Standesämtern nach. Dabei kam heraus, dass in der fraglichen Zeit zwischen dem 3. - 7.4.2000 fünfzehn Paare den Bund fürs Leben schlossen und bei denen der männliche Partner den Vornamen Thorsten trug. Diese Personengruppe wurde auch dahingehend überprüft, ob sie Opfer einer Straftat geworden war und ob dieser Ring dabei abhanden kam. Aber alle in Frage kommenden hoffentlich noch glücklichen Paare waren noch im Besitz ihrer Eheringe. Auch eine Ausschreibung im Bundeskriminalblatt brachte den Beamten kein Stück weiter. Nunmehr ist der Ermittler mit seinem Latein am Ende. Er setzt jetzt auf die Mithilfe der Medien und hofft, dass diese ihm bei der Ermittlung des rechtmäßigen Eigentümers des Ringes helfen werden. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel.: 069/755-42533 entgegengenommen.(Karlheinz Wagner/ -82115)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: