Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030629 - 0636 Flughafen: Schwerer Arbeitsunfall

Frankfurt (ots) - Ein 29-jähriger Flughafenmitarbeiter ist am Samstagmittag bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Wie die bisher durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergeben haben, hatte der Mann gegen 13.20 Uhr bei einem Omnibus die Batterien auswechseln wollen. Dabei explodierte aus bislang noch unbekannter Ursache einer der Batterien. Der 29-Jährige erlitt Schnittverletzungen im Gesicht, ferner verätzte Batteriesäure die Augen des Mannes. Nach einer Erstversorgung in der Flughafenklinik wurde der Verletzte anschließend in eine Frankfurter Klinik verlegt. (Karlheinz Wagner/ - 82115). Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: