Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030528 Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main, Pressestelle

    Frankfurt (ots) - 030528 - 528 Frankfurt-Stadtgebiet: Landesaktionstag der Hessischen Polizei zum Thema "Radfahrer und Skater" am 27. Mai 2003

    Wie der Presse bereits bekannt, siehe hierzu den Polizeibericht vom 23. Mai 2003, Nr. 507, veranstaltete die Hessische Polizei am 27. Mai 2003 den Landesaktionstag zum Thema "Radfahrer und Skater". In der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr befand sich der Beratungsbus der Polizei an der Hauptwache, ebenso der Codierstand des ADFC. Der Infostand wurde gut angenommen, 22 Radler ließen sich ihr Stahlross vom ADFC codieren. Im Stadtgebiet wurden den Tag über rund 1.500 Radler/innen angesprochen, die überwiegend positiv reagierten. 50 Radler/innen, die bei Rotlichtverstößen erwischt wurden, reagierten allerdings weniger erfreut. Mehrere hundert Bürger interessierten sich ebenfalls für die Maßnahmen und sprachen die Polizei an. Etwa 3.800 Infobroschüren zu den Themen "Sicherung" und "Sicherheit" konnten verteilt werden.

    An der Kontrollstelle in Kalbach fiel ein mit Prospekten beladener Klein-Lkw der Marke Mercedes-Sprinter auf, dessen sechs Insassen indischer Herkunft im Verdacht standen, sich illegal in Deutschland aufzuhalten. Tatsächlich konnten vier der Personen wieder entlassen werden, lediglich zwei werden vorgeführt.

Die etwa 1.200 "Thuesday-Skater" wurden bis ca. 23.00 Uhr betreut. Auch hier war die Resonanz insgesamt positiv. Zu den Themen des Aktionstages wurden auch die Schüler/innen an insgesamt zehn Grundschulen angesprochen, ein Elternabend wurde von den Beamten begleitet. Aus Sicht der Frankfurter Polizei stellte sich der Aktionstag als Erfolg dar.(Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Feist, Telefon 069-50058820 oder 0177-2146141.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: