Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030511 - 0461 Ostend: Zoo-Besuch langweilte 10-Jährigen

Frankfurt (ots) - Zu einer größeren Suche nach einem 10-jährigen Jungen aus dem Saarland sah sich die Frankfurter Polizei veranlasst, nachdem sein Vater ihn als vermisst gemeldet hatte. Die Familie war am gestrigen Samstag von Saarbrücken zu einem Zoo-Besuch nach Frankfurt aufgebrochen. Gegen 14.00 Uhr verlor der Vater seinen Sohn auf dem Gelände aus den Augen und konnte ihn trotz intensiver Suche nicht mehr finden. Nach Einleitung von polizeilichen Suchmaßnahmen, wurde der Junge durch einen U-Bahn-Fahrer an der Haltestelle Konstablerwache - offensichtlich desorientiert - entdeckt. Er informierte sofort die Polizei. Kurz vor 18.00 Uhr konnten alle Suchmaßnahmen eingestellt und der Gesuchte seinem Vater übergeben werden. Er erzählte, dass er ziellos mit der U-Bahn umhergefahren sei. (Jürgen Linker). Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Tel.-Nr. 06172-44189, Handy 0172-6591380 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: