Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030409 - 0359 Griesheimer Schleuse: Wasserleiche identifiziert (Nachtrag zum Pressebericht Nr. 1250 vom 29.11.2002 - Innenstadt: Freitod im Main?).

    Frankfurt (ots) - Am 04.04.2003 wurde bei Reinigungsarbeiten an der Griesheimer Schleuse die Leiche eines mit Handschellen gefesselten Mannes aufgefunden. Sie konnte zwischenzeitlich als der 23jährige pakistanische Staatsangehörige aus Oberursel identifiziert werden, der am 29.11.2002 gegen 00.30 Uhr von mehreren Zeugen unterhalb der Alten Brücke im Main treibend gesichtet worden war. Der Versuch der Zeugen, der Person eine Hand zu reichen, um sie zu retten, wurde seinerzeit ignoriert. Der Mann stieß sich mit den Beinen an der Ufermauer ab und trieb weiter in Richtung Flußmitte. Die damals eingeleiteten Suchmaßnahmen nach ihm waren nicht von Erfolg gekrönt. Bei der Absuche unter der Alten Brücke konnten neben Lebensmitteln und Essensresten auch die Verpackung einer Handfessel (stimmt mit der an der Leiche überein) sowie ein pakistanischer Paß gefunden werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen ist ein Fremdverschulden/eine Fremdeinwirkung auszuschließen; es muß von einem Freitod durch Ertrinken ausgegangen werden. (Manfred Vonhausen/-82113)

    Rufbereitschaft: Herr Vonhausen, Tel. 0172-6591380 oder 06101-89332.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: