Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030309 - 0249 Nordend: Trickdiebinnen bestehlen 84-jährige Frankfurterin - Warnmeldung

    Frankfurt (ots) - Die Polizei warnt erneut vor dem Auftreten von Trickdiebinnen. Zuletzt waren am vergangenen Wochenende wieder zwei unbekannte Frauen unterwegs gewesen und hatten einer 84-jährigen Frau aus dem Nordend unter Anwendung des sogenannten Zetteltrickes rund 5.000 Euro aus deren Wohnzimmerschrank gestohlen.

    Nach Angaben der Geschädigten war sie gestern gegen 10.00 Uhr nach diversen Erledigungen nach Hause zurückgekehrt, als sie im Treppenhaus auf eine unbekannte Frau traf. Ungefragt trug diese die Einkaufstasche der 84-Jährigen bis zu deren Wohnung. Dort bat Unbekannte, die Toilette aufsuchen zu dürfen. Die Geschädigte gewährte deshalb der Frau Einlass. Wenig später bat dann die "Besucherin" in der Küche die Wohnungsmieterin um einen Zettel, um einer angeblich im Haus wohnenden Frau eine Nachricht hinterlassen zu können. In der Zwischenzeit gelang es offenbar einer Komplizin unbemerkt in die Wohnung zu gelangen und aus dem Schrank des Opfers das Geld zu stehlen. Erst als die beiden Frauen verschwunden waren, bemerkte die alte Dame, dass sie bestohlen worden war.

Die 84-Jährige konnte nur eine der ungebetenen Besucherinnen beschreiben. Demnach soll diese zwischen 35 und 40 Jahre alt und etwa 150cm groß gewesen sein. Sie hatte dunkle kurze Haare und trug einen beigen Mantel.(Karlheinz Wagner/ -82115)  

    Bereitschaftsdienst: Herr Wagner, Tel.: 06107/3013 oder 0177/2369778.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: