Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030221 - 0207 Sachsenhausen: Versuchter Raub.

    Frankfurt (ots) - Ein 16jähriger aus Frankfurt fuhr am Donnerstag, dem 20. Februar 2003, gegen 13.45 Uhr mit der U-Bahn zum Südbahnhof, wo er ausstieg. Er befand sich auf dem Nachhauseweg von der Schule.

    Auf dem Bahnsteig wurde er sofort von drei ihm unbekannten Personen umringt. Zuerst fragten sie nach, ob er ihnen Geld wechseln könne. Als der Schüler dieses Ansinnen verneinte, wurde er gefragt, ob er ihnen seinen Walkman zeigen könne. Schließlich packte man den 16jährigen am Kragen und versuchte, ihn am Schal festzuhalten. Dem Geschädigten gelang es jedoch, seine Gegenüber zur Seite zu stoßen und davonzulaufen. Zwar wurde er von den drei Unbekannten verfolgt, es war ihm jedoch möglich, im allgemeinen Personengetümmel zu entwischen.

    Die Täter werden beschrieben als etwa 15 - 18 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Sie hatten kurze, schwarze, nach hinten gegelte Haare. (Manfred Füllhardt/-82116).

    Rufbereitschaft: Manfred Vonhausen, Telefon 06101-89332, Handy 0173-6597905.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: